Sven „Samson“ Geiger - Kreativität durch Mangel?

Was Wolfgang Joop für den Bereich Mode schon seit jeher proklamiert, kann der Soundspezialist und -designer Sven „Samson“ Geiger für das Genre Musik nur bestätigen: „Weniger ist oft mehr“

Dabei hat Geiger schon all jene soundtechnisch abgemischt, die sich an Klangtechnik so gut wie alles leisten können: Carlos Santana, die Fantastischen Vier, Billy Idol oder die Scorpions sind nur einige große Namen einer schier endlosen Liste von prominenten Musikern, für die der erfahrene Tonmann bei Live-Auftritten an den Mischpult-Knöpfen gesessen hat.

Dennoch kommt er nach fast 30 Jahren in der Livemusik- und Konzertbranche zu einem ungewöhnlichen Fazit, was die rasante technische Entwicklung in diesen Bereichen angeht: „Digital geht alles schneller – es dauert nur viel länger ...“

Wie diese Erkenntnis genau zu verstehen ist, erklärt Sven „Samson“ Geiger am Montag, dem 09.01.2017 im Esslinger Kulturzentrum KOMMA ab 18 Uhr, wenn er hier grundsätzlich über das professionelle Produzieren von Musik spricht. Da erklärt sich dann übrigens auch optisch, warum der Sound-Hüne in der Musikszene ebenfalls unter dem Namen des knuddeligen Sympathieträgers aus der einstigen TV-Kinderserie „Sesamstraße“ bekannt ist.

Die Lazi-Xtensions sind die erweiterte Vorlesungsreihe für Kreative der Lazi Medienakademie in Esslingen.

Wann: Montag, 09.01.2017, von 18:00 – 19:30 Uhr
Wo: Kulturzentrum KOMMA, Maillestraße 5 in 73728 Esslingen
Wieviel: Gast-Ticket 10 EUR, ermäßigt 5 EUR
Info: 0711 9378380