Lazi Akademie
Bewertung von Christin Englberth

An der Lazi Akademie die Ausbildung zur Fotodesignerin zu machen, war die beste Entscheidung die ich hätte treffen können. Wenn man bei einem Studiofotografen die Ausbildung macht, lernt man auch nur dessen Fachgebiet, während man an der Lazi alle Bereiche der Fotografie lernt und somit auch herausfindet für welchen Bereich man am meisten Leidenschaft hegt.

Unser Dozent Axel Schäfer trimmt uns vom ersten Tag an, bei unseren Arbeiten auf Originalität und technische Perfektion zu achten, soweit für unser Lernstadium möglich. Er möchte stehst das beste Potential aus uns heraus hohlen und ermutigt uns stetig weiter zu denken und unsere Grenzen auszutesten. Axel hat immer eine offene Tür für Rat und Tat, allerdings achtet er darauf, das wir selber auf die Lösungen kommen oder die Lösung verstehen und nachvollziehen können, was den Lernprozess noch weiter vorantreibt. Ich habe während der Ausbildung gelernt Verständnis für Bilder zu entwickeln, darüber nachzudenken was man mit diesem Bild aussagen möchte und wie man diese Botschaft am besten rüber bringt.

Genau diese Art zu denken hilft mir ein Leben lang weiter, es verleiht den Bildern noch mehr Tiefe und Bedeutung. Nach dem Abschluss fühlte ich mich bereit in das Berufsleben einzusteigen, denn durch die professionelle Ausbildung geht man selbstbewusst an Aufträge und Projekte ran, da man weis, dass man sein Handwerk beherrscht und das Verständnis für Licht und Fotografie hat um jedes mögliche auftretende Problem zu lösen. Vor allem weiß ich, das ich während der drei Jahre sehr viel gelernt habe und dieses Wissen mir hilft und mich weiter bringt.

Christin Englberth
Lazi Akademie Absolventin

Wie hat dir diese Seite gefallen?

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen
0 %
1
5
0