Lazi Akademie
Bewertung von Peter Ziegner

Ich habe meine Ausbildung zum Foto- und Kommunikationsdesigner an der Lazi Akademie abgeschlossen. Da ich seit dem Abschluss selbstständig als Fotograf und Assistent arbeite kann ich sagen, dass mein Eindruck über die Zeit an der Lazi Akademie durchweg positiv ausfällt.

Ich denke, dass der Ansatz, der hier verfolgt wird, einen Großteil auf die praktische Ausbildung im Bereich Fotodesign zu fokussieren, genau richtig ist. Man lernt von der Kamera- und Lichttechnik, bis hin zur Gestaltungslehre und den Umgang mit den einschlägigen Bildbearbeitungsprogrammen alles, um sich auf dem freien Markt etablieren zu können. Selbstverständlich gab es auch Momente in der Ausbildung bei denen nicht alles rosig war. Aber ich denke, das gehört ein Stück weg zu jeder Ausbildung.

Die Dozenten in den einzelnen Fachbereichen leisten eine tolle Arbeit und verstehen es, die Studierenden für eine Sache zu begeistern. So hat Axel Schäfer mich auch beim Infotag damals überzeugt, meine Ausbildung an der Lazi Akademie anzutreten. Und diese Entscheidung habe ich bis heute nicht bereut.

Wenn ich zukünftigen Studierenden etwas mit auf den Weg geben würde, dann wäre es die Einsicht, dass die Ausbildung an der Lazi Akademie überdurchschnittlich viel Eigeninitiative verlangt. Man bekommt zwar regelmäßig Aufgaben, die zu Erledigen sind, aber das volle Potential der Ausbildung können nur diejenigen ausschöpfen, die auch die Freizeit dazu nutzen, um eigene Projekte umzusetzen und sich dadurch weiterzuentwickeln.

Peter Ziegner
Lazi Akademie Absolvent

Wie hat dir diese Seite gefallen?

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen
0 %
1
5
0