Lazi Akademie
Bewertung von Philip Vogt

Die Zeit An der Lazi Akademie ist für mich durchgehend spannend und lehrreich gewesen. Bevor ich hier anfing dachte ich, ich könne bereits akzeptabel fotografieren - Axel Schäfer belehrte mich eines besseren.
In meiner Freizeit fotografierte/knipste ich viele Landschaften und Freunde - dies nicht auf professioneller Ebene. Das änderte sich schnell. An der Akademie lernte ich vieles zur professionellen Fotografie. Ich lernte Licht nach meinem Belieben (oder dem Belieben des Kunden) zu setzen, verstand die Physik hinter der Fotografie, lernte meine Vorstellungen aus dem Kopf auf den Sensor und später auf das gedruckte Medium zu bannen. Die Handwerkliche Kunst der Fotografie wurde sehr gut vermittelt. Das dritte Semester befasste sich fast ausschließlich mit Fachkameras. Dies fand ich sehr spannend und lehrreich, da unter anderem diese Art der Fotografie einen professionellen Fotografen von einem Amateur abhebt.

Die Praxiserfahrung, die ich während der sechs Semestern an der Lazi Akademie sammeln konnte war super, ich hätte mir vielleicht noch mehr gewünscht. Auch war die Unterstützung durch Axel Schäfer während der wöchentlichen Produktionen in den Studios sehr hilf-, und lehrreich. Oft standen wir nach Stunden harter Arbeit einfach nur da. Wenn wir nicht weiter kamen, und Axel Schäfer innerhalb weniger Minuten unser gesamtes Lichtkonzept umbaute, erklärte warum er das tat und es anschließend nur geil aussah! Professionell!

Das einzige, was ich mir gewünscht hätte, wäre öfter bei „richtigen“ Produktionen von Fotografen die „da draußen“ erfolgreich sind, dabei zu sein. Die Zeit, die ich an der Lazi verbrachte war super! Ich habe viel gelernt, unglaublich viele tolle Menschen (Spinner) kennengelernt und wurde sehr gut auf das Berufsleben vorbereitet. Ich würde sofort und ohne Einschränkung wieder kommen!

Philip Vogt
Postproduction - Fotografie Frei

Wie hat dir diese Seite gefallen?

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
2 Bewertungen
100 %
1
5
5