Limitiertes Info-Paket!

Jetzt per Post zu dir nach Hause.

Heute schon 6 mal bestellt!

* Pflichtfeld
Deine Daten sind bei uns sicher. Ich willige in die in der Datenschutzerklärung beschriebene Vereinbarung meiner Daten ein.

Projektmanagement bezeichnet die Planung und Organisation der Gesamtheit aller Abläufe, die zur Durchführung eines Projektes notwendig sind. Ein Projekt ist hierbei in Abgrenzung zu Routinetätigkeiten als zeitlich begrenztes Aufgabenpaket zu sehen, welches der Erreichung eines definierten, in der Regel taktischen oder strategischen, Zieles dient.

Für das Initiieren, Durchführen und Nachhalten von Projekten existieren eine große Zahl standardisierter Methoden und Hilfsmittel, die es in sinnvoller Weise anzuwenden und zu kombinieren gilt.

Entscheidest Du Dich für ein Projektmanagement Studium, wählst Du damit eine Option, die eine solide Zukunftsorientierung bietet. Ein Projektmanagement Studium befähigt Dich dazu, Unternehmen als interner oder externer Berater durch Veränderungsprozesse oder Krisen zu begleiten und eine optimale Zielerreichung sicherzustellen. Somit werden gut ausgebildete Projektmanager heute und, in weiterhin wachsendem Maße, in Zukunft benötigt, um den steigenden Anforderungen der Wirtschaft an die Flexibilität von Unternehmen gerecht zu werden. Das Projektmanagement Studium ist, als abwechslungsreiche und moderne Studienrichtung, ein spannendes Lernfeld und befähigt zu vielseitigen und verantwortungsvollen Tätigkeiten im Beruf. Darüber hinaus erhält dieses Studium meist überdurchschnittliche Bewertungen von Absolventen.

Studieninhalte

Das Projektmanagement Studium setzt zu Beginn des Bachelorstudienganges einen Schwerpunkt auf wirtschaftswissenschaftliche Grundlagen, unter anderem Betriebswirtschaftslehre (BWL) und Volkswirtschaftslehre (VWL). Auf dieser Basis werden im weiteren Verlauf fachspezifische Methodik, Controlling, Budgetplanung, Finanzierung und Kalkulation sowie Personalführung vertieft. Im Zuge der Globalisierung ist auch das Projektmanagement Studium international ausgerichtet und bereitet Dich auf globales Managen von Projekten vor. Daher beinhaltet der Lehrplan zusätzlich Englischkurse. Gesellschaftliche Richtlinien und Gesetze bilden den Handlungsrahmen eines Unternehmens und damit auch für das Projektmanagement. Diese gehen in Form von Modulen zu Rechtswissenschaften in das Projektmanagement Studium ein. 

Da Projektmanager/innen in vielen Bereichen ihrer Arbeit eine gut ausgebildete Selbstorganisation, Sozial- und Methodenkompetenz benötigen, wird im Projektmanagement Studium viel Wert auf den Praxisbezug und das Trainieren von Softskills gelegt. Auch wirtschaftspsychologische Lehren sind im Projektmanagement Studium enthalten. Hierbei stehen die Begleitung von Veränderungsprozessen und menschliche Verhaltensmechanismen im Fokus.

Business Consulting, Customer Relationship Management oder Change- und Krisenmanagement sind Schwerpunkte, aus denen Du im Masterstudiengang des Projektmanagement Studium wählen kannst.

Voraussetzungen

Das Projektmanagement Studium richtet sich in besonderem Maße an Berufstätige. Deshalb sind berufsbegleitende Studienformen, etwa ein Fernstudium, die Regel. Für das Bachelorstudium ist die Fachgebundene Hochschulreife, die Fachhochschulreife oder das Abitur Voraussetzung. Auch ein Einstieg mittels Eignungstest ist möglich, falls Du diese Prämissen nicht erfüllen kannst. Hierfür ist eine entsprechende Berufserfahrung erforderlich. Einem Numerus Clausus (NC) zu genügen oder ein Auswahlverfahren zu bestehen ist meist nicht nötig.

Die Dauer des Studiums hängt von dem Modell ab, in dem Du studierst. Für Teilzeitmodelle beträgt die Studienzeit, je nach Hochschule und persönlichen Präferenzen bezüglich Umfang der zu erbringenden Leistung pro Zeiteinheit, etwa 11 Semester. Aufbauend auf ein Grundstudium und vertiefende Module schließt das Projektmanagement Studium mit einem Praxissemester und, daran anschließend, mit einer Bachelorarbeit ab. Nach erfolgreichem Abschluss erhältst du den akademischen Grad des Bachelor of Arts (B.A.).

Ein abgeschlossenes Bachelorstudium ist Bedingung für die Aufnahme eines Masterstudiums. Oft wird Berufserfahrung vorausgesetzt, im Regelfall ist aber auch für das Masterstudium das Erreichen eines Numerus Clausus nicht vonnöten. Je nach gewähltem Studienmodell beträgt die Dauer des Projektmanagement Studiums weitere 3-5 Semester bis zum Erreichen des Masterabschlusses. Das Masterstudium ist geprägt von Praxisprojekten. Hierbei kannst du Schwerpunkte gemäß deinen persönlichen Fähigkeiten und Interessen wählen. Bei naturwissenschaftlichem Fokus des Studiums wird Dir nach Abschluss der akademische Grad des Master of Science (M.Sc.) verliehen, bei einer Priorität auf geisteswissenschaftlichen Inhalten erhältst Du den Titel Master of Arts (M.A.). Ein wirtschaftswissenschaftlich ausgerichtetes Masterstudium schließt Du mit dem Master of Business Administration (MBA) ab.

Als persönliche Voraussetzungen für ein Projektmanagement Studium sind vor allem Organisationstalent, Kommunikationsfähigkeit und analytische Fähigkeiten zu nennen. Wenn Du einen Beruf im internationalen Umfeld anstrebst, sind auch Sprachkenntnisse von Wichtigkeit, ebenso wie, branchenabhängig mehr oder weniger vordergründig, ein wirtschaftlich orientiertes Denken und Handeln.

Karriere nach dem Studium

Im Bereich des Projektmanagements erwarten Dich nach abgeschlossenem Studium vielseitige Chancen und Tätigkeitsfelder. In vielen Unternehmen bist du zunächst in unterstützender, später in eigenverantwortlicher Position dafür verantwortlich, mit der Unternehmensleitung abgestimmte Veränderungen herbeizuführen und Ziele zu erreichen. Controlling, Planung, Datenanalyse, Personalführung in Projektteams und Evaluation von Mitteln und Werkzeugen zur Zielerreichung gehören zu den Aufgaben eines Projektmanagers oder einer Projektmanagerin. Im Zusammenhang mit der Globalisierung und den stetig wachsenden Interdependenzen zwischen Funktionen, Unternehmen und Ländern bietet die Tätigkeit zudem auch in Zukunft ständig neue Herausforderungen und Aufgabenfelder.

Als Mitarbeiter in einem Unternehmen kannst Du mit einem Bruttoverdienst von durchschnittlich 3.000€ bis 4.500€ - je nach Branche, betreuten Projekten und Erfahrung - rechnen. Auch eine selbstständige Tätigkeit als freier Berater stellt einen gangbaren Weg dar. Hier können je nach Erfolg Deiner Tätigkeit höhere Gewinne möglich sein.

Wie hat dir diese Seite gefallen?

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen
0 %
1
5
0