Lazi Seminare
Für alle geschäftlichen Kontakte zwischen der Lazi Akademie und seinen Teilnehmern gelten ausschließlich die nachstehend aufgeführten Allgemeinen Geschäfts- und Teilnahmebedingungen (AGB) in der jeweils gültigen Fassung. Abweichungen von diesen Bedingungen und Nebenabreden bedürfen der Schriftform. Mit der Anmeldung bzw. Buchung eines Seminars/Workshops erkennt der Teilnehmer diese AGBs an. 

Seminaranmeldung
Die Anmeldung für ein Seminar erfolgt ausschließlich Online über unsere Homepage www.lazi-akademie.de. 

Der Teilnehmer erhält über die XING Events eine Rechnung sowie ein Ticket. Mit der Anmeldung verpflichtet sich der Teilnehmer zur Teilnahme am gesamten Seminar. Es werden keine Kosten bei späterer Anreise oder vorzeitiger Abreise erstattet. 
Die Anmeldung ist erst nach voller Zahlung der Kursgebühr und nach Erhalt eines Tickets verbindlich. Sollte der Termin ausgebucht sein oder aus anderen Gründen entfallen, werden Sie benachrichtigt. 

Im aktuellen Seminarprogramm sind die jeweils gültigen Seminargebühren aufgeführt. Es gelten die Preise des bei Anmeldung gültigen Seminarprogramms. Die Seminargebühr beinhaltet das Seminar (Honorare, Organisations- und Nebenkosten) und Kaffee und kalte Getränke in den Pausen sowie eine Teilnahmebestätigung über den Besuch des Seminars. Die An-/Abreise und Übernachtung(en) organisiert/bucht und bezahlt der Teilnehmer selbst. 
Stornierung durch den Teilnehmer 
Der Teilnehmer kann vom Vertrag zurücktreten. Bei einer Stornierung erheben wir folgende Bearbeitungsgebühren:
Stornierung bis 30 Tage vor Seminarbeginn: € 50,-
Stornierung 29 bis 15 Tage vor Seminarbeginn: 50 % der Teilnahmegebühr
Stornierung ab 14 Tage vor Seminarbeginn: die volle Teilnahmegebühr; dies gilt auch bei Nichterscheinen des angemeldeten Teilnehmers.
Absage von Seminaren 
Die Lazi Akademie behält sich vor, Seminare wegen zu geringer Teilnehmerzahl (bis spätestens 10 Tage vor dem geplanten Seminartermin) oder aus sonstigen wichtigen, von Lazi Akademie nicht zu vertretenden Gründen (z.B. plötzliche Erkrankung des Referenten, höhere Gewalt) abzusagen. 
Muss ausnahmsweise ein Seminar abgesagt werden, wird die bezahlte Teilnahmegebühr unverzüglich erstattet. Weitergehende Haftungs- und Schadensersatzansprüche sind ausgeschlossen.  
Die Lazi Akademie ist berechtigt, die vorgesehenen Referenten z. B. bei Krankheit durch andere hinsichtlich des angekündigten Themas gleich qualifizierte Personen zu ersetzen, wenn dies erforderlich ist. 
Hinweise zur Datenverarbeitung 
Die Lazi Akademie erhebt im Rahmen der Abwicklung von Verträgen Daten des Teilnehmers. Die Lazi Akademie beachtet dabei die Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes und Teledienstdatenschutzgesetzes. Ohne Einwilligung des Teilnehmers wird die Lazi Akademie Bestands- und Nutzungsdaten des Teilnehmers nur erheben, verarbeiten oder nutzen, soweit dies für die Abwicklung des Vertragsverhältnisses und für die Inanspruchnahme und Abrechnung von Telediensten erforderlich ist. 
Ohne die Einwilligung des Teilnehmers wird die Lazi Akademie Daten des Teilnehmers nicht für Zwecke der Werbung, Markt- oder Meinungsforschung nutzen. 
Copyright 
Im Rahmen der Veranstaltungen überlassene Dokumentationen und Trainingsunterlagen sind urheberechtlich geschützt und dürfen, soweit nichts anderes schriftlich vereinbart ist, nicht, auch nicht auszugsweise, vervielfältigt, nachgedruckt, übersetzt oder an Dritte weitergeben werden. 
An sämtlichen Produktionen, Leistungen, Arbeitsergebnissen, Entwürfen u. ä., die der Teilnehmer während und im Rahmen des Seminars erstellt, unabhängig davon, ob im konkreten Fall ein Mit-/Urheberrecht entsteht oder nicht, räumt  der Teilnehmer der  Lazi Akademie ein einfaches Nutzungsrecht, zeitlich und räumlich unbegrenzt, mit Bearbeitungsrecht und zur Weitergabe an Dritte ein. Die Lazi Akademie wird die Rechte nur im Rahmen der typischen Tätigkeiten einer Ausbildungseinrichtung verwenden, insbesondere zur Präsentation und Vermarktung des Seminarangebotes, zur Eigenwerbung  in sämtlichen Medien - online wie offline, insbesondere das Vervielfältigungs- und Verbreitungsrecht in Form von Flyern, Broschüren, Prospekten, das Recht der öffentlichen Zugänglichmachung im Rahmen des Lazi-Internetauftritts, Darstellungen auf Facebook, youtube, vimeo, twitter, das Ausstellungs-, Vortrags-, Aufführungs- und Vorführungsrecht auf Abschlusspräsentationen, Jubiläen, Messeauftritten und Werbeveranstaltungen, für Wettbewerbe und Auszeichnungen und das Archivierungsrecht. Die Lazi Akademie kann die Rechte vergütungsfrei auf Dritte übertragen, um damit die Verbreitung der eigenen Leistungen und/oder derjenigen des/der Teilnehmers zu fördern. 
Unfallversicherung und Haftung 

Die Teilnahme erfolgt auf eigene Verantwortung. Eine Unfallversicherung für die Teilnehmer und Teilnehmerinnen besteht weder für die An- und Abreise, noch während der Kurszeiten oder bei im Rahmen des Kurses durchgeführten Veranstaltungen. Die Lazi Akademie haftet nicht für verloren gegangene Gegenstände oder sonstige Schäden gleich welcher Art, auch wenn diese durch andere Teilnehmer verursacht wurden. Aus den Ausführungen und Auskünften der Kursleiterinnen können keine Haftungsansprüche abgeleitet werden. Schäden bei unsachgemäßer Behandlung gehen zu Lasten des Verursachers.