START IM MÄRZ UND SEPTEMBER

00 TAGE
00 STD
00 MIN
00 SEK

Seit 68 Jahren die Top Adresse zur Ausbildung von Fotodesigner/innen.


Inhaltsverzeichnis


Fotodesign Ausbildung

Die perfekte Ausbildung, um in der Berufsfotografie erfolgreich Fuß zu fassen. 

Hobbyfotografen gibt es wie Sand am Meer und “auf gut Glück schöne Bilder machen” kann dank fortschrittlicher und bezahlbarer Technik fast jeder. Doch warum dann eine Ausbildung oder ein Studium zum Fotodesigner? Wir zeigen dir, was den Profi vom Amateur in diesem Bereich unterscheidet und wie du mit der Lazi Akademie als professionell ausgebildeter Fotodesigner/in in der Medienbranche erfolgreich Fuß fassen kannst. Dein Ziel, erfolgreicher Fotodesigner zu werden, wirst du hier erreichen und dein “Hobby” zum Beruf machen.

Die Fotodesign Ausbildung vermittelt professionelle Auftragsfotografie auf höchstem Niveau und konzentriert sich im Gegensatz zu herkömmlichen Studiengängen im Bereich Fotografie auf die Studio- und Highend-Digitaltechnik in Themenbereichen wie beispielsweise Medien, Werbung, Technik, Information und Industrie. Ein Markt, der profitable Arbeitsmöglichkeiten bietet. 

Im Bereich der Profifotografie geht es um weit mehr, als “schöne Bilder“ zu erstellen. Der Profi muss unter wechselnden Bedingungen komplexe Kundenaufträge nach Vorgabe und Planung umsetzen und liefern können. Das ist praktisch die eigentliche Kunst in der Profifotografie.

In der Fotografie werden grundlegende praktische Funktionen wie Belichtung, Schärfe und Kameratechnik werden hier schnell zur Nebensache. Präzise Planung, Design, Konzeption und Vorbereitung, rechtliches Fachwissen, klare Kommunikation, technisches Know-How und die Fähigkeit, am Fotoset schnell Lösungen zu liefern, macht die Ausbildung an der Lazi aus.


Ausbildung

Staatlich anerkannte/r Fotodesigner/in 
3 Jahre Vollzeit (6 Semester)

Studium

MA Digital and Visual Communication
1 Jahr an der Partner-Universität in England

Gebühren

Pro Semester € 3.360,00
Zahlbar in 6 Raten à € 560,00 - Finanzierung

Voraussetzung

Abitur oder Mittlere Reife
oder Abg. Berufsausbildung

Start
März 2018: wenig Plätze!
Sept. 2018: wenig Plätze!
März 2019: freie Plätze

Zurück zum Inhaltsverzeichnis



Module und Inhalte

Extrem viel Praxis, extrem viel Technologie und jede Menge Wissen. Die Ausbildung zum Fotodesigner/in an der Lazi Akademie ist Semester für Semester gespickt mit den wichtigsten Kernkompetenzen der Berufsfotografie. Theorie und Praxis wird dir von erfahrenen Profis aus der Medienbranche vermittelt. In drei Jahren wirst du zahlreiche Shootings, aufwändige Fotosets, Praxiskurse, Seminare und Fachvorträge erleben, die das komplette Spektrum der Auftragsfotografie abdecken. 

Die Lazi Akademie bietet acht hauseigene Fotostudios (Besichtigung am Infotag möglich), um perfekt mit Kamera, Licht, Grip und Technik sowohl schnell und effizient arbeiten zu können, als auch die Feinheiten der Technik in Ruhe studieren zu können. Konzeptionelle Planung, Teamarbeit und das professionelle Umgehen mit Tools und Technik gehören zum Alltag deiner Ausbildung. Neben der Fotopraxis im Studio erlernst du wichtige Grundlagen der Fotografie wie Kameratechnik, RAW-Konvertierung, Bildgestaltung und zahlreiche Anwendungs-Tools wie Photoshop, Lightroom oder Bridge.

Eine Vielzahl an Kursen und Fachvorträgen zum Beispiel in Gestaltung, Werbelehre, Konzeption, Kreativtraining oder Medienrecht machen dich fit, um in der Medienbranche selbstbewusst und seriös auftreten zu können. Ziel ist es, Kunden und Auftraggeber mit handfestem Wissen und gutem Design von deinen Fähigkeiten im Bereich der schönen Künste überzeugen zu können.

Schaut man sich aber die Liste der Module an, dann tauchen da schon mal so Fragen auf wie: „Zu was brauche ich denn bitteschön Kunst- und Mediengeschichte, Recht, BWL, Textgestaltung, Grafikdesign und Werbelehre? Wer gute Bilder produzieren will, sollte auf jeden Fall wissen, was qualitativ hochwertige Bilder schon seit jeher auszeichnet – Kunst- und Mediengeschichte läßt da grüßen. Wer Fotografien gewerblich produziert, sollte schon auch rechtlich Bescheid wissen, wer beispielsweise wann welche Nutzungsrechte an den Bildern erhält. Das kann das eigene Einkommen sichern und kann auch vor eventuellem Schaden schützen bezüglich der Verletzung von Rechten an Bildern Dritter. Auch eine Fotoproduktion kann schnell aufwändig werden von den Kosten her. Location-Miete, Modells-Honorare, Stylisten, Visagisten, Requisiten und … und … und. Wer hier betriebswirtschaftlich den Überblick behält, ist zweifelsohne im Vorteil – das Modul BWL läßt grüßen. Und, last, but not least, eine Frage zur Beantwortung einer Frage: Wer ist mit die größte Jobmaschine für Fotografen …? Richtig, die Werbung. Deren Ergebnisse sind jedoch meistens ein Konglomerat aus der Fotografie und etlichen Details drumrum wie Text, Grafiken, Farbtönen und Formvorgaben. Wer hier weiß, wie Werbetext und -grafik bzw. Werbegestaltung grundsätzlich funktioniert, hat eindeutig die besseren Karten.    

Fashionfotografie
Modefotografie
Peoplefotografie
Stillifefotografie
Foodfotografie
Automobilfotografie
Werbefotografie
Architekturfotografie
Experimentelle Fotografie
Editorialfotografie
Porträtfotografie
Editorialfotografie
Reportagefotografie
Landschaftsfotografie
Digital-Imaging
Layout-Zeichnen
Video und Bewegtbild
Timelapse
360° Fotografie
Digitale Fotografie
Studioblitztechnik
CGI und 3D
Studiofotografie
Luftbild mit Kamerakoptern
Makrofotografie

Zurück zum Inhaltsverzeichnis



Studentenarbeiten

An unserem nächsten Infotag bekommst du Einblick in eine umfangreiche Auswahl an Studentenarbeiten aus dem Fachbereich Fotodesign. Überzeuge dich Foto für Foto von der Professionalität, Kreativität und Ausdrucksstärke der Arbeiten. Nicht selten kommt es vor, dass Lazi Fotostudierende im Rahmen künstlerischer Projekte an regionalen und internationalen Fotowettbewerben wie beispielsweise den “International Photographer of the Year Awards”, dem “Sony World Photography Award” oder dem “ICC Photographic Award” teilnehmen und Preise gewinnen. Schon beim Studieren wirst du wichtige Kontakte knüpfen, auf die du im späteren Berufsfeld zurückgreifen kannst.

Um auf dem Laufenden zu bleiben, solltest du unserem Instagram Kanal “Lazi Akademie” folgen. Hier posten wir täglich eine neue Arbeit aus dem Fachbereich Foto. 

Zurück zum Inhaltsverzeichnis



Fotografie Studium im Vergleich

Eins ist mittlerweile klar. An der Lazi Akademie hast du deutlich mehr Kurse, fundierte Praxis und marktorientierte Inhalte, als es in einem Fotografie Studium oder generell an Studiengängen an Fachhochschulen der Fall ist. Doch was genau unterscheidet uns eigentlich von einem Fotografie Studium an einer Fachhochschule?

In einem Fotografiestudium an einer staatlichen Fachhochschule liegt der Schwerpunkt eher auf wissenschaftlich konzeptioneller Ebene: Diskurs, Ethik und die Fragen:  “Warum man Dinge macht, wie man sie macht” und das wissenschaftliche Erstellen einer theoretischen Bachelor- oder Masterarbeit stehen in einem Studium an einer Hochschule im Vordergrund.

Fotografiestudiengänge an staatlichen Fachhochschulen kommen durch langwierige Entscheidungsprozesse schneller ins Schwanken, wenn es darum geht, Anpassungen an die sich schnell ändernde Medienbranche durchzusetzen. An der Lazi Akademie verfügen wir, im Vergleich zu einem Studium an einer Fachhochschule, über einen entscheidenden Vorteil: Änderungen und Optimierungen können weit schneller durchgeführt werden als an einer herkömmlichen Hochschule und marktrelevante Themen sind somit weit zügiger auf dem Lehrplan. Deine Meinung zählt! An der Lazi Akademie kannst du Deine Ideen einbringen und mit uns umsetzen.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis



Option zum Master of Arts

Du möchtest mit einem Studium zum Abschluss “Master of Arts” noch einen drauf legen? Die Lazi Akademie bietet dir die Möglichkeit, direkt im Anschluss an die Ausbildung zum staatlich anerkannten Fotodesigner ein einjähriges Fotografie Studium (Master of Arts) an der Partneruniversität: “University of Wolverhampton” in England zu besuchen. In diesem Fall überspringst du den Bachelor und gelangst mit unserem Lazi-Diplom Abschluss direkt in das Masterprogramm einer Hochschule.Das bedeutet für dich: Internationale Kontakte aus aller Welt während deinem Studium, wichtige Englischkenntnisse und ein international anerkannter Abschluss in einem Studiengang einer der besten Universitäten für Gestaltung und Design in England.

Ohne Bachelor direkt den Master machen? Für das Fotografie Masterstudium in England wirst du an der Lazi Akademie bestens vorbereitet. Spezielle Englischkurse und eine Vielzahl an theoretischen und praktischen Lazi-Diplom-Modulen, die du parallel zur Ausbildung besuchen kannst, machen dich fit für das Studium, um direkt in das Master-Programm einzusteigen. Generelle Informationen über das Fotografie Studium und über die Studiengänge in England erhältst du am monatlich stattfindenden Infotag an der Lazi.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis



Was unsere Studierenden sagen

Zurück zum Inhaltsverzeichnis



Berufsfelder und Zukunftschancen

An der Lazi Akademie haben gleich eine ganze Reihe bekannter Fotografen ihre Karrieren begonnen. Das intensive Bearbeiten von fotografischen Herausforderungen aus den unterschiedlichsten Themenbereichen der Fotografie wie Werbung, Dokumentation, Mode, Technik, Stillife, Kunst bzw. künstlerische Projekte oder Architektur führt am Ende der Ausbildung zu einer prall gefüllten Mappe, mit der man sich selbstbewusst bei potenziellen Arbeit- wie Auftraggebern vorstellen bzw. präsentieren kann.

Fotodesigner/innen arbeiten in der Werbe- und Kommunikationsbranche, in Fotostudios, Filmstudios, Werbe- und  PR-Abteilungen, in den Medien, im Bereich der schönen Künste sowie Designbüros als Fotodesigner, Bildbearbeiter, Art- oder Creativ-Director, Konzeptioner, Kundenberater, Mediaplaner, 3D/CGI-Artists, Gestalter, eigenständige Fotografen oder als Freelancer.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis



PRAXISCOACH UND FACHBEREICHSLEITER

Nach seinen beruflichen Jahren in den René Staud Studios, Das Fotostudio und Art Werbestudio, in denen er für Unternehmen wie Daimler, Wiesheu, und AMG unter anderem ganze Kataloge schoss, entschied er sich, sein Wissen und seine Erfahrungen an die Studierenden der Lazi Akademie und somit auch an dich weiterzugeben.

Seit 1999 arbeitet und unterrichtet Axel Schäfer an der Lazi Akademie als Fachbereichsleiter Fotodesign. Sein anspruchsvoller und sehr praxisbezogener Unterricht fordert vollen Einsatz von den Studierenden, denn Mittelmäßigkeit akzeptiert er nicht, genauso wie die guten Werbeagenturen draußen es auch nicht tun. Er erwartet von jedem seiner Studierenden während der dreijährigen Ausbildung zum Fotodesigner aus jedem Bild das Beste herauszuholen. So beschreibt er auch sein Ziel, den Studierenden genau das mitzugeben, was man braucht, um in der Werbefotografie Fuß zu fassen.   

Zurück zum Inhaltsverzeichnis



Infotag

Komm uns besuchen und überzeuge dich von der Qualität der Fotodesign Ausbildung an der Lazi Akademie. Deine Freunde/innen und Familie kannst du natürlich mitbringen! Es erwartet dich eine spannende Tour und exklusive Einblicke in unseren Kreativcampus in Esslingen. Wenn du möchtest, kannst du im Anschluss an einem Vorstellungsgespräch teilnehmen.

Ort: Lazi Akademie, Schlösslesweg 48-50, 73732 Esslingen am Neckar
Bei Fragen erreichst du uns unter 0711 9378380

Einblicke in aktuelle Studentenprojekte
Führung durch die Lazi-Studios
Filmvorführungen im Lazi Kino
Teilnahmebestätigung für deine Schule
Gutschein für eine Xtensions-Vorlesung
Fragerunde mit Getränken und Brezeln

Anfrage Infotag

Linke Spalte

Zurück zum Inhaltsverzeichnis



Bewerbung

Bewirb dich jetzt für den Fachbereich Fotodesign an der Lazi Akademie. Entscheidend für die Aufnahme ist die Kombination aus persönlicher Motivation, Bildungsstand und ggf. beruflichen Erfahrungen. Wir legen Wert auf Kreativität und persönliche Reife.

Online Bewerbung 2

Linke Spalte
Rechte Spalte

Zurück zum Inhaltsverzeichnis




Wie hat dir diese Seite gefallen?

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
21 Bewertungen  |  
94 %
1
5
4.7