Lazi Akademie
Erfahrung von Leo Rohrsetzer

Meine dreijährige Ausbildung an der Lazi Akademie hat mein fotografisches Grundgerüst geformt. Vor allem in den ersten Semestern habe ich so gut wie alles über Lichtsetzung von Axel gelernt. Das gesetzte Licht war vor meiner Zeit an der Lazi ein Novum, jedoch nach der ersten Studiosession nicht mehr wegzudenken.

Von Axel lernt man das Handwerkszeug zum Fotografen, entwickeln muss sich schlussendlich jeder selber. Was mir persönlich etwas gefehlt hat war die Vertiefung in die reale Auftragsfotografie und der Kontakt zu Kunden bzw. wie man in Verhandlungen geht und seinen Wert festlegt. Hier hat mir jedoch der BFF sehr weitergeholfen bei dem ich, durch meine Abschlussbilder an der Lazi aufgenommen wurde.

Sehr positiv ist herauszuheben dass man mit Axel immer qualifiziert reden kann und er mit Rat und Tat bei der Sache ist. Auch nach meiner Ausbildung hatte er immer ein offenes Ohr und es war nie ein Problem für freie Shootings Equipment auszuleihen oder ein Fotostudio zu mieten. Rückblickend waren es drei sehr schöne Jahre die ich nicht missen möchte.

Leo Rohrsetzer
Lazi Akademie Absolvent

Wie hat dir diese Seite gefallen?

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
1 Bewertungen
100 %
1
5
5