Master Studium

Bist du ein/e Designer/in, Künstler/in, Fotograf/in oder Macher/in, der/die eine Herausforderung liebt? Wenn ja, wird das Studium des MA Digital and Visual Communications deine Karriereaussichten und dein kreatives Potenzial deutlich verbessern. Der Kurs ist für Studierende aus einer Vielzahl von Disziplinen geeignet, darunter Grafikdesign, Werbedesign, Illustration, Fotografie, Animation, Computergamedesign und Multimediadesign.

Die Mischung aus internationalen und deutschen Studierenden schafft ein inspirierendes und dynamisches Umfeld. Hier kannst du deine kreative Praxis auf das nächste Level bringen und ein tiefgehendes Verständnis der Theorie und Praxis der visuellen Kommunikation entwickeln. Der Kurs bietet dir die Möglichkeit, deine kreative Praxis weiterzuentwickeln, dein Portfolio mit praktischen Arbeiten zu erweitern und ein breites Spektrum an Theorien der digitalen und visuellen Kommunikation zu erkunden.

Nach Abschluss des Kurses hast du die Möglichkeit, dein abschließendes Hauptprojekt im Rahmen der MA Show auszustellen, was einen großartigen Abschluss deines Studiums darstellt. Derzeit kooperiert die Universität mit der Wolverhampton Art Gallery und der New Art Gallery Walsall, um die MA Degree Shows zu veranstalten.

OrtWolverhampton (England)
StatusMA (Master of Art)
AbschlussMA Digital and Visual Communications
StartSeptember
DauerVollzeit (1 Jahr), Teilzeit (2 Jahre)
ThemenDesign for Advertising, Graphic Communication, Illustration, Multimedia Design, Video and Film, Photography, Animation, Games Design
VoraussetzungAbschluss im Fachbereich:
Fotodesign & Digital Imaging
Film und Mediendesign
Grafik- & Kommunikationsdesign
 
LinksInfotag und Campusführung
Online-Bewerbung

Zeitgenössische Kontexte in der digitalen und visuellen Kommunikation
Credits: 20

Dieses Modul wird deine kritischen und kontextuellen Fähigkeiten weiterentwickeln, indem es auf eine Reihe theoretischer Rahmenwerke zurückgreift, die für die digitale und visuelle Kommunikation relevant sind. Der Inhalt des Moduls orientiert sich an Themen, die zentral für das Studium der zeitgenössischen digitalen und visuellen Kommunikation sind, insbesondere das Verhältnis zwischen Materiellem und Digitalem in allen Phasen des kreativen Prozesses.

Kreative Methoden im Kontext
Credits: 20

Dieses Modul bietet die Möglichkeit, sich mit den wichtigsten zeitgenössischen theoretischen und kritischen Entwicklungen im Bereich der kreativen Praxis auseinanderzusetzen. Du wirst deine kritischen und kontextuellen Fähigkeiten weiterentwickeln. Es ermöglicht dir, deine Praxis in einem gewählten Kontext zu positionieren und Forschung zu betreiben, die deine zukünftige Praxis unterstützt und informiert, während du dich auf dein abschließendes Masterprojekt zubewegst. Dieses Modul bringt die theoretischen Fragestellungen der zeitgenössischen Kunst und des Designs näher an die Arbeit, die du im Studio machst.

Entwicklungsprozesse in der digitalen und visuellen Kommunikationspraxis
Credits: 40

Dieses Modul unterstützt dich dabei, ein Portfolio aus unabhängiger Forschung und praktischer Arbeit zu entwickeln, das sich mit zeitgenössischen Themen der digitalen und visuellen Kommunikation auseinandersetzt. Dabei verfolgst du deinen eigenen speziellen Weg. Dies muss eine kritische Grundlage haben, unter Berücksichtigung aktueller Überlegungen zu deinem eigenen Fachgebiet und deinem Dialog mit dieser Disziplin.

Experimentelle Prozesse in der digitalen und visuellen Kommunikationspraxis
Credits: 40

Dieses Modul wird über zwei Semester hinweg unterrichtet und ermöglicht dir, eine praktische Arbeit zu entwickeln, die auf den Konzepten von „Risiko“ und Modellen der interdisziplinären Praxis basiert. Es bietet dir eine Plattform, um kreative Methoden zu untersuchen und weiterzuentwickeln. Du wirst Forschung und praktische Experimente durchführen, um deine Interessen in fortgeschrittenen Studien der zeitgenössischen digitalen und visuellen Kommunikationspraxis und deren Geschichte, Theorien, Kritiken, Methoden und praktischen Prozesse zu vertiefen. Du wirst Ideenentwicklung und Experimente als Reaktion auf kursgeleitete Aktivitäten und im Zusammenhang mit deinen eigenen praxisbasierten Interessen in Bezug auf zeitgenössische kreative Fragestellungen initiieren. Durch spezialisierte Forschungs- und Produktionsfähigkeiten wirst du neue Methoden in der Praxis identifizieren und anwenden, die für dein Fachgebiet und deine eigene kreative Praxis geeignet sind.

Realisierung in der digitalen und visuellen Kommunikation
Credits: 60

Dieses Modul ermöglicht es dir, eine Arbeit (praktisch und/oder schriftlich) zu vollenden, die den Höhepunkt deines bisherigen Lernens und der Erfahrungen aus vorherigen Modulen darstellt. Ausgehend von den bereits durchgeführten Experimenten und Entwicklungen wirst du ein abschließendes Hauptprojekt präsentieren, das deinen spezialisierten Ansatz zu fortgeschrittenen Studien in der zeitgenössischen digitalen und visuellen Kommunikationspraxis zeigt.

Die Wolverhampton School of Art gehört zu einer der besten Ausbildungsstätte in England und ist seit 2008 offizieller Partner der Lazi Akademie.

Ziel ist es, den Absolventen der Lazi Akademie nach der Ausbildung den direkten Einstieg in ein international anerkanntes Master of Arts Studium in England zu ermöglichen. Die Kooperation ermöglicht es, die praxisorientierten und staatlich anerkannten Vollzeitausbildungen mit einem Masterstudium zu verbinden.

Für die Zulassung zum Masterprogramm schreiben die Studierenden der Lazi Akademie eine schriftliche Lazi-Diplom Thesis und besuchen zusätliche Module wie den speziellen Englisch-Vorbereitungskurs.

Das Bewerbungsverfahren an der Wolverhampton School of Art wird durch die Akademie moderiert. Voraussetzung ist die staatlich anerkannte Ausbildung an der Lazi Akademie.

Die Unterbringungskosten für Studenten in Wolverhampton sind vergleichbar mit denen in Deutschland. Die Universität selbst bietet allen Studierenden die campus-nahe Unterbringung in verschiedenen Wohnheimen an.

Hier können Studierende wählen zwischen einer Standard- und einer etwas komfortableren Unterkunft mit größerem Zimmer und eigenem Bade- und Toilettenbereich. Beiden Unterbringungsmöglichkeiten ist gemeinsam, dass man sich mit mehreren Kommilitonen eine Küche und ein Gemeinschaftszimmer teilt. Die Unterbringungskosten werden für 1 Jahr im voraus bezahlt und beinhalten sämtliche Nebenkosten wie Strom, Wasser, Internet etc. sowie die Reinigung der Gemeinschaftsbereiche. 

Die Anbindung an die Innenstadt sowie an Einkaufsläden ist sehr gut. Darüber hinaus besteht für alle Studierende kostenfreier Bus-Shuttle zu Universitätsgebäuden, die etwas weiter entfernt liegen. Die nächstgelegene Großstadt ist Birmingham. Diese ist mit dem Zug in ca. 20 Minuten zu erreichen.  
 

dl

Akademieleitung
Dagmar von Münster-Lazi
0711 937 8380

ah

Campus-Guide
Andreas Helm
0711 937 8380

Infotag

Tour am: 05. Juli 2024

TAGE

STD

MIN

SEK

Wie hat dir diese Seite gefallen?

Bewerten
 
 
 
 
 
 
5 Bewertungen
64 %
1
5
3.2
 

Die University of Wolverhampton ist eine etablierte Institution, die sich über 180 Jahre hinweg zu einer modernen und dynamischen Hochschule entwickelt hat. Mit vier Fakultäten und einem breiten Spektrum an Studienmöglichkeiten bietet sie eine umfassende akademische Erfahrung für ihre Studierenden.

Die Universität legt großen Wert auf praxisorientierte Ausbildung und Forschung, wodurch die Studierenden nicht nur theoretisches Wissen erlangen, sondern auch relevante Fähigkeiten für die berufliche Praxis entwickeln. Dies wird durch die enge Zusammenarbeit mit Unternehmen und Organisationen unterstützt, die sicherstellt, dass die Studiengänge den Anforderungen des Arbeitsmarktes entsprechen.

Ein herausragendes Merkmal der University of Wolverhampton ist ihre beeindruckende Beschäftigungsquote von 96%, die Absolventen im internationalen Vergleich weit über dem Durchschnitt anderer Hochschulen liegt. Dies unterstreicht die hohe Qualität der Ausbildung sowie die erfolgreiche Integration der Absolventen in den Arbeitsmarkt.

Die Universität pflegt eine vielfältige und inklusive Studierendengemeinschaft und fördert den interkulturellen Austausch. Durch ihre langjährige Geschichte und ihren modernen Ansatz bleibt die University of Wolverhampton eine herausragende Bildungseinrichtung, die darauf abzielt, ihre Studierenden bestmöglich auf die Herausforderungen der heutigen Arbeitswelt vorzubereiten.

Die School of Art ist Teil der Universität Wolverhampton und bietet Bachelor und Master-Programme für ca. 6000 Studierende an. Die School of Art hat seit den 1850er Jahren eine lange und erfolgreiche Geschichte und bietet ein breites Kursangebot, eine exzellente Einrichtung und spezielle Studios und Workshop-Spaces. 

Die School of Art dominiert mit dem von Charles Wheelers entworfenen Gebäude die Skyline von Wolverhampton. Die Studenten der Kunst- und Designstudiengänge sind Teil einer kreativen und praxisorientierten Gemeinschaft, in der sie Zeit, Raum und Ressourcen finden, um als Macher hochqualifizierte Fähigkeiten zu erwerben und den historischen und zeitgenössischen Umfang ihrer Arbeit verstehen zu lernen.

Die Wolverhampton School of Art bestimmt bereits seit 1850 den Charakter der Stadt. Seit im Oktober 1970 das jetzige Gebäude fertiggestellt und bezogen wurde, prägt die imposante und mutige Architektur von Charles Wheeler dazu das visuelle Erscheinungsbild der Stadt.

Was das inhaltliche Erscheinungsbild der Stadt anbelangt, tragen dazu bedeutende Ausstellungen, Konferenzen, Kunstfeste und öffentliche Vorträge bei, die die allgemeine Öffentlichkeit, die Partner aus der Industrie sowie den Lehrkörper und die Studentenschaft immer wieder zusammenbringen.  
 

Top Dozent/innen
Bei uns lernst du von echten Profis aus der Medienbranche

Staatlich anerkannt
Ausbildung auf Top-Niveau, Qualität geprüft & ausgezeichnet

100% Karriere
Der beste Weg, um in der Medienbranche weiter zu kommen